JuLeiCa - Schulung 2020




Du hast Lust, aktiv und verantwortlich mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten?

Du möchtest dich ehrenamtlich engagieren, z. B. in der Konfirmand*innenarbeit, in der Kinderkirche oder auf Freizeiten?

Du willst neue kreative Projekte in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen entwickeln?

Dann mach mit!

Die Evangelische Jugend braucht qualifizierte Leiter*innen. Die Juleica-Schulung ist eine der wichtigsten Weiterbildungen für ehrenamtliche Mitarbeiter*innen in der Jugendarbeit. Egal ob du eine Kinderfreizeit, ein Jugendbildungsseminar oder eine Konfergruppe leitest, mit der Juleica bist du dazu berechtigt. Sie dient als Nachweis gegenüber Behörden und Eltern, beweist aber auch bei Bewerbungen dein ehrenamtliches Engagement.

Abgesehen davon ist die Juleica-Schulung immer ein großes Highlight, mit tollen Leuten aus den verschiedensten Gruppen, vielen praktischen Übungen für eure Arbeit und natürlich jeder Menge

Spaß. Wir fahren gemeinsam mit den Teilnehmenden des Newcomer-Kurses und werden einige Bausteine zusammen gestalten.

Wer diese Schulung absolviert hat, einen Erste-Hilfe-Kurs nach weisen kann und 16 Jahre alt ist, kann die bundesweit anerkannte Juleica beantragen.


Leistungen & Teilnahmebeitrag

€115,00
  • Termin: 12. - 16. Oktober 2020
  • Ort: Heideheim Burgwedel
  • Mindestalter: ab 16 Jahre
  • Teilnehmerzahl: min. 20 - max. 30
  • Freizeitnummer: 3100 KTR 914 2010

Info's und Anmeldung

Diakonin Andrea Gärtner


Alfelder Weg 20A
31089 Duingen

Image

leere taschen

Jeder soll dabei sein !

Alle Freizeiten, Seminare und Projekte werden durch kirchliche und öffentliche Zuschüsse unterstützt. Dennoch sind die Freizeitkosten für einige Kinder und Jugendliche aus dem normalen Familienbudget nicht bezahlbar. Hier können wir im Einzelfall helfen. Wenn Sie die Freizeitkosten nicht oder nur teilweise tragen können, dann wenden sie sich bitte an die jeweilige Freizeitleitung. Es gibt verschiedenste Zuschussmöglichkeiten! Wir möchten, dass alle, die mitfahren möchten, auch mitfahren können.

Also keine falsche Scham: Wir können nur helfen, wenn wir von euch wissen!
Unbedingt bei der jeweiligen Freizeitleitung melden!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.